1. Bundesliga Ost VII. Spieltag – MHC Herren vor Klassenerhalt

Am siebten Spieltag der Bundesligasaison 2019/2020 stand das Lokalderby gegen die Herren des TC Blau-Weiss Berlin auf dem Programm. Nachdem wir bereits das Hinspiel knapp für uns entscheiden konnten, sollte nun auch im Heimspiel ein Dreier folgen.  

Dass wir uns dies vorgenommen hatten, merkte man uns zu Beginn jedoch nicht unbedingt an. Vielmehr starteten wir unkonzentriert in die Partie und offenbarten in unserem Defensivsystem ungewohnte Lücken. Die Gäste wussten diese mit zwei Toren in der Anfangsviertelstunde zu nutzen. Erst danach erwachten wir aus unserem Winterschlaf und kamen zu unseren ersten klaren Chancen. Zunächst schweißte Niko Kluckert in der 20. Minute den Ball per Strafecke zum Anschlusstreffer ein. Lediglich drei Minuten später vollendete Niclas Engemann eine Eckenvariante zum 2:2 Ausgleich. Anschließend entwickelte sich bis zur Halbzeitpause ein offener Schlagabtausch, den wir dank unseres Keepers Tobias Ciebilski schadlos überstehen konnten.  

Fast unmittelbar nach Wiederanpfiff war es dann Kevin Christann, der eine weitere Strafecke zur ersten Führung am heutigen Tage einnetzte. Unsere nun aggressivere Verteidigung bereitete den Blau-Weissen merklich Schwierigkeiten. In der Offensive zeigten wir uns dagegen effizienter als in manch anderem Saisonspiel und erhöhten durch Jonas Uelsmann und Felix Podewski auf 5:2 Mitte der zweiten Halbzeit. In den letzten zehn Minuten ließen wir defensiv nahezu nichts mehr anbrennen, verpassten es aber im Zuge einiger guter Kontersituationen das Spiel vollends zu entscheiden. 

Am Ende steht aufgrund der guten zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg, auch wenn in gewissen Punkten noch Verbesserungspotential vorhanden ist. In den entscheidenden Momenten waren wir sowohl disziplinierter als auch effektiver als der Gegner, sodass wir uns bei noch drei ausstehenden Spielen ein Polster von sechs Punkten (plus Tordifferenz) auf den Tabellenletzten erarbeiten konnten. Damit kann bereits am nächsten Wochenende der Klassenerhalt auch rechnerisch vorzeitig perfekt gemacht werden. 

Ein riesen Danke an die Fans für Euren Support! Das war wirklich Gänsehaut-Atmosphäre in der Kleeblatthölle!  

#25

Share

Kommentar schreiben