Sonntag 24.09.2017, 1.Damen vs. Rotation

Um 16 Uhr begann an diesem Sonntag unser drittes Saisonspiel gegen die Damen von Rotation. Wir wollten uns zum letzten Wochenende bessern und uns die nächsten 3 Punkte auf unser Konto holen.
Wir waren von Anfang an am Drücker und klar überlegen. Nach wenigen Sekunden schon die erste Chance mit einer kurzen Ecke, wobei der Ball leider nicht im Tor landete. Also weiter dran bleiben und den Druck aufrecht erhalten. Kurz darauf folgte die zweite Ecke. Eine Ablage auf die Rausgeberin Celi Braun, aber auch dieses Mal knapp am Tor vorbei. Doch das 1:0 lässt nicht all zu lang auf sich warten. Miri Buballa spielt den Ball mit der argentinischen Rückhand ins gegnerische Tor. Unsere dritte Ecke folgte, doch auch Kerstin Witts Schlenzer konnte den Punktestand nicht erhöhen. Wir hatten noch viele weitere Chancen, die wir leider nicht genutzt haben. Eine starke Torschusskombination von Moni Schuster, Lisa Jeschke und Miri Buballa forderte die Torhüterin von Rotation heraus, aber alle wurden gehalten. Mit dem 1:0 gehen wir in die Halbzeit.

Nun hieß es unseren Ehrgeiz erneut zu wecken und vorm Tor gieriger zu sein. Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie der Anfang des Spiels mit einer kurzen Ecke für uns. Doch der Stecher wurde wieder abgewehrt. Noch spiegelt das Ergebnis nicht unser Spiel wider. Die nächste Ecke wurde auf unsere Eckenschützin Kerstin Witt rausgegeben, sie spielte zwei Rausläuferinnen aus und schießt uns zum 2:0. Und weil es so schön war, erhöhte Kerstin kurz danach mit einem Alleingang zum Tor und einem gnadenlosen Schlag ins Dreiangel auf 3:0. Und auch die sechste Ecke ließ nicht lange auf sich warten, doch leider erfolglos. Trotz unserer Überlegenheit konnten die Damen von Rotation einen Freistoß zum 3:1 verwandeln. Sehr ärgerlich, aber ein neuer Ansporn die eigenen Chancen zu nutzen und unseren Kampfgeist zu belohnen – und so kam es auch. Maike Timmermann verwertete eine schöne Flanke zum 4:1 und paar Minuten später auf gleiche Weise zum 5:1. Wir sind zufrieden mit dem heutigen Sieg und müssen trotzdem weiterhin auf unseren Leistungen aufbauen, um am 01. Oktober gegen den TC Blau Weiß die nächsten 3 Punkte ergattern zu können. Wir zählen auf eure Unterstützung! 😉

Hier auch nochmal ein großes Dankeschön an unsere Kleeblatt-Ultras und die weiteren Zuschauer! Ihr seid die besten Fans der Welt!

#13

Share

Kommentar schreiben