Sonntag 14.05.2017, 1.Damen vs. SC Charlottenburg

Nach hartem Training diese Woche ging es am Sonntag wieder um die Wurst. Unser Gegner war der SCC und wir konnten an diesem sonnigen Sonntag wieder unser Können unter Beweis stellen.

In der Anfangsphase ging es mit gutem Druck nach vorne, mit einigen gut erarbeiteten Angriffen. Doch der SCC konnte gut gegenhalten und wurde auch immer wieder gefährlich. Durch unser gutes Kombinationsspiel konnten wir einen recht frühen Treffer erzielen. Die Torschützin zum 1:0 war Simone Schuster, die den Ball, durch gute Vorarbeit, im Tor platzierte. Das Spiel verlief recht ausgeglichen bis zur Halbzeit und beide Teams hatten ihre Chancen.

Unser Start in die zweite Halbzeit war besser, aber auch der SCC. Das Spiel hätte für unsere Zuschauer nicht spannender sein können, aber wir lagen in Führung. Um ein bisschen mehr Luft zu haben, mussten wir noch ein Tor schießen.  Was uns dann auch gelang durch Franziska Pautzka – 2:0! Jetzt hieß es Kämpfen und den Sieg nach Hause fahren, was uns nicht leicht viel, weil SCC immer wieder bei uns im Viertel war. Kurz vor Schluss gelang den gegnerischen Damen noch der Anschlusstreffer zum 2:1. Der Druck wurde wieder größer, da wir einen Sieg brauchen um Erster in der Tabelle zu bleiben. Nur wenig später kam der Abpfiff. Puh, nicht schön, aber die Drei Punkte nehmen wir mit nach Mariendorf.

 

# 4

Share

Kommentar schreiben