Sonntag, 07.05.2017, 1.Damen vs. TuSLi 2

Nach dem Auftaktspiel in Dresden, welches wir 2:0 gewannen, wollten wir natürlich auch gegen Tusli 2 am Sonntag Punkte holen, um die Rückkehr auf das Feld perfekt zu machen. Demnach ging wir hochmotiviert an den Start und zeigten dem Gegner deutlich, dass wir auf unserem Heimplatz den Takt angeben wollen. Dies wurde von der Mannschaft in der zweiten Spielminute mit einem schönen ausgespielten Konter bewiesen, welchen Birte zum Abschluss verhalf. Mit der 1:0 Führung war nun auch der Gegner wachgerüttelt und es folgte die erste Ecke des Spieles für die Gäste aus Lichterfelde. Die Ecke konnte mir viel Glück abgewehrt werden, doch gleich eine Minute später entstand die nächste, aber auch diese konnte die MHC-Abwehr stolz verteidigen. Nach einer schön rausgespielten Ecke in der neunten Minute sollte auch der Gastgeber sein Können unter Beweis stellen. Es folgte eine schöne Eckenvariante, welche zwar knapp nicht zum Tor führte, aber mit einem 7m entlohnt wurde. Diesen verwandelte dann Moni auch gekonnt und baute somit die Führung zum 2:0 aus. Anschließend gestaltete sich das Spiel allerdings schwerfällig und beide Mannschaften hielten sich vor allem im Mittelfeld auf. In der 25. Spielminute erhielt Tusli 2 eine Ecke, die ebenfalls zum 7m führte. Leider wurde dieser von der ausführenden Spielerin ebenfalls versenkt und der neue Spielstand hieß 2:1. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit erhielten wir noch zwei Ecken, jedoch ohne sichtbaren Erfolg.

Nach der Auffrischung und den taktischen Angaben von unserem Trainer starteten wir voller Zuversicht in die zweite Halbzeit. Doch diese war leider im ersten Teil nicht besonders der Fähigkeiten der MHC-Damen entsprechend und gestaltete sich eher zäh. In der 50. Spielminuten wurde wieder eine Ecke herausgespielt und wurde endlich entlohnt mit einem schönen platzierten Schlag von Tami. Die Tusli-Damen blieben bis auf einer Ecke in der 55. Minuten relativ Tor ungefährlich. Letztlich erhöhte Birte per Abfälschung  durch einen vorherigen Schlag in den Kreis auf 4:1. Das war dann auch der Endstand des Spiels. Es war keine herausragende Leistung von uns, aber die Pflicht wurde zumindest erfüllt. Neben zahlreichen Karten bei den Gegnern mussten leider auch wir zwei verkraften. Wir haben heute wieder viel mitnehmen können und freuen uns auf die weiteren Spiele in der Saison. Außerdem sicherten wir uns mit diesem Sieg den 1. Tabellenplatz und freuen uns auf die nächste Woche, wo es auswärts bei SCC gegen unseren stärksten Konkurrenten geht.

#90

Share

Kommentar schreiben