Sonntag 12.06.2016, 1.Damen vs. Eintracht Frankfurt

Am Sonntag, den 12. Juni, trafen wir im letzten Spiel der Saison auf die Damen von Eintracht Frankfurt. Direkt bei unserer Ankunft in Frankfurt nach frühmorgendlichem Aufbruch (5:45h Treffen in Tegel) mit dem Flugzeug kamen jedoch schon die ersten Sorgen auf:

Starkregen machte den Platz vorübergehend unbespielbar, kurzzeitig war unklar, ob das Spiel überhaupt ausgetragen werden konnte. Zum Glück schwang das Wetter mit Beginn des Spiels um, wenn der Rasen auch anfangs noch wassergetränkt war.

Die Devise für die Partie lautete, taktisch an unser vorangegangenes Spiel vom Samstag anzuknüpfen. Unser defensives System anzuwenden war daher unser Ziel. Das Spiel startete ziemlich ausgeglichen, beide Mannschaften kamen gelegentlich vor das gegnerische Tor, die erste Halbzeit blieb jedoch vorerst torlos. Mit einem Halbzeitstand von 0:0 ging es also in die Pause.

In der zweiten Halbzeit war ein leichter Wandel zu erkennen. Auf Grund von Fehlpässen und verstoppten Bällen unsererseits bauten wir die Gegner immer wieder auf, die Frankfurterinnen kamen öfter in den Ballbesitz. In der 56. Minute schaffte eine Gegnerin es dann, den Ball in unserem Tor zu platzieren. In den verbleibenden Minuten gelang es uns immer wieder, den Ball gefährlich vor das gegnerische Tor zu bringen, ein Tor zu erzielen gelang uns jedoch leider nicht mehr. Endstand: 0:1. Trotz des verlorenen Spiels hatten wir viel Spaß und haben ein gutes Spiel abgeliefert. In der kommenden Saison besteht natürlich das Ziel, den Wiederaufstieg zu schaffen.

#19

Share

Kommentar schreiben