Samstag 21.05.2016, 1.Damen vs. Zehlendorfer Wespen

Neues Spiel, neues Glück.. An diesem Samstag trafen wir auf die Damen der

Zehlendorfer Wespen.

Nach einer 8:0 Niederlage bei den Wespen im Hinspiel, sahen wir unsere

Chancen auf die nächsten Punkte eher gering.

Jedoch wollten wir wie in den vorangegangenen Spielen abermals unsere Stärke

Entwicklung zeigen, aus diesem Grund starteten wir das Spiel mit unserem gut

funktionierenden defensiv System.

Auch dieses Mal hatte der Gegner damit zu Kämpfen, die Damen aus Zehlendorf

kamen in der Ersten Halbzeit nur schwer in unseren Kreis.

Doch dann passierte es in der 3. Minute, nachdem eine der gegnerischen

Spielerinnen unserer Kapitänin (Tanja Reichenbach #28) den Ball aus kurzer

Entfernung ins Gesicht schoss, gab der Schiedsrichter einen 7m gegen uns, den

Daniela Dallmann verwandelte.

Aber das war natürlich kein Grund aufzugeben, ganz im Gegenteil. In der 18.

(durch Lisa Jeschke #11) und in der 21. Minute (Celia Braun #21) legten wir

sofort nach und hielten dem enormen Druck stand. Daraufhin folgten 8 torreiche

Minuten.

Diese wurden durch den Aussgleichstreffer der Zehlendorferinnen in der 22.

Minute durch eine Ecke eingeläutet, gefolgt von dem 2:3 für unsere Gäste.

Den Ausgleich für uns konnte Maike Timmermann (#6) durch ein schöne

argentinische Rückhand in der 30. Minute erzielen.

Wer jedoch glaubt, dass wir danach darauf gespielt haben den Punkt zu behalten

liegt falsch, wir waren auch in der zweiten Halbzeit stets offensiv und mussten

vor allem viele Ecken verteidigen.

So torreich die erste Halbzeit war, so torlos war die Zweite dann leider.

Schlussendlich geben wir uns mit dem einen Punkt gegen den Tabellenzweiten

zufrieden. Wir behalten den Kopf oben und den Blick nach vorne.

#11

Share

Kommentar schreiben