24.04.2016, 1.Damen vs. Nürnberger HTC

Im Anschluss an unseren Saisonauftakt gegen Rüsselsheim am Samstag, folgte Sonntag unser zweites Punktespiel der Rückrunde gegen den Nürnberger HTC.

Bei gefühlten 2 °C mit Wind, Regen, Hagel und allem was der Wettergott sonst noch so zu bieten hatte, holten unsere Damen den wohlverdienten ersten Punkt nach Hause mit einem 0:0.

Die schweren Spielbegebenheiten ließen sich die Damen nicht anmerken. Durch unsere starke Defensive und eine gut organisierte Defensive, gelang es den Nürnbergern trotz unzähliger Angriffe, Torschüsse und Ecken kein Tor zu erzielen, was natürlich auch unserer Torwartin Steffi zu verdanken ist. Mit tollen Paraden verteidigte sie das Tor und brachte die Gegner zum verzweifeln, was diese durch dauerndes rummeckern verbergen wollten. Das irritierte unsere Mädels jedoch nicht, welche sich Minute zu Minute immer öfter in den gegnerischen Schusskreis wagten. Neben ein paar, leider erfolglosen, Torschüssen, blieben einem aber vor allem unsere scheinbar unermüdlichen Stürmer im Gedächtnis, die alles darum taten, die Spannung des Spiels aufrecht zu erhalten und bis zum Schlusspfiff, den Trainer und den Zuschauern, ein ausgeglichenes Spiel zu bieten. Das tolle Zusammenspiel des Teams und die erkennbaren Entwicklungen jedes Spielers während der Spielzeit, waren schön anzusehen und brachten einen dazu das kalte feuchte Wetter zu vergessen und lieber dem Spiel zu folgen.

Ich und wahrscheinlich auch die restlichen ca. 30 Zuschauer, welche auf der Tribüne bis zum Schluss ausgeharrt haben, bedanken uns für ein wirklich schönes Spiel und größten Respekt für so eine starke Leistung und Kampfgeist trotz harter Bedingungen!!!

# 77

Share

Kommentar schreiben