Sonntag 17.01.2016, 1.Damen vs. Osternienburger HC

Platz 3!! Damit hat wohl kaum einer gerechnet, umso größer war unsere Freude!

Wir fuhren mit einer Hand voll Fans für unser letztes Spiel nach Osternienburg. Bei der Tabellenplatzvergabe war noch alles offen, somit war uns klar wir wollen einen Sieg. Zwar konnten wir seit dem Wespenspiel nicht mehr absteigen doch hatten wir noch eine Rechnung mit den Osternienburger offen (Letztes Spiel 2:5 verloren).

Es begann so wie wir geahnt hatten, mit einer defensives Osternienburger Mannschaft in der engsten Bundesligahalle. Felix und Elmar hatten uns im Training und mit Videoanalysen gut darauf vorbereitet.
Es dauerte nur 7min bis die Osternienburger durch ein Ecke ihr erstes Tor schossen (1:0). Doch darauf hatten wir direkt eine Antwort. Nur eine Minute später schoss Birte das 1:1. Wir taten uns danach schwer durch den defensiven Fünferwürfel durch zukommen und immer wieder konnten die O’burger gute Konter fahren. So fiel dann auch in der 12min das 2:1. 8min vor der Halbzeit traf dann fast von der Torauslinie Simone und wir konnten wieder zu einem 2:2 ausgleichen. Kurz vor Ende der Halbzeit bekamen wir noch eine Ecke die Celi verwandeln konnte.
Halbzeitstand 2:3 für MHC.

In der Halbzeit machten wir uns nochmal klar auf was es ankam, um den Fünferwürfel besser ausspielen zu können.
Zum Anfang der zweiten Halbzeit merkte man, dass das Spiel hektischeren wurde. Die Damen von O’burg waren zwar sicher vor dem Abstieg, jedoch wollten auch sie noch mal im letzten Spiel Punkten. Wir konnten jedoch besser überzeugen und schossen nur nach 3min das 2:4 durch Maike. Auch das fünfte Tor ließ nicht mehr lange auf sich warten und so schoss Celina (wieder fast von der Torauslinie) das 2:5. Die Osternienburgerinnen verkürzten ein letztes Mal in dem Spiel auf 3:5, durch einen gut Konter in der 43min. Danach spielten wir routinierter und kamen immer öfters in den Schusskreis, wo wir dann auch zwei Ecken rausholen konnten, die Vera souverän verwandelte 3:7. Zu guter Letzt und zum krönendem Abschuss schoss Annika aka Anusch das 3:8.
Die letzen Minuten liefen nun nur noch runter und als der Abpfiff kam fielen wir uns schon in die Arme und feierten den dritten Platz!
Zum Abschluss kann man nur sagen:
Geile Saison
Geile Mannschaft
Geiler Verein

Und danke an alle die uns die Saison so fleißig und lautstark angefeuert haben!
Mal gucken was uns die nächste Hallensaison erwartet jetzt geht es erstmal wieder raus aufs Feld!

1.Damen Halle 2015-16
#17

Share

Kommentar schreiben