Sonntag 10.05.2015, 1.Damen vs. BHC II

Unser Sonntag startet sehr früh. Wir trafen uns um 9:30 in der Hölle von Mariendorf. Nach einer kurzen Ansprache von Felix ging dann auch schon die Erwärmung los. Kurz bevor wir auf den Platz gingen, trudelten nach und nach die Damen vom BHC ein. Dies motivierte uns noch mehr die BHCer heute zu schlagen. Das Spiel startet gleich sehr gut in unserer Richtung. Sandra Podewski verbannte den Ball schnurstracks, nach nur 4 Minuten, im gegnerischen Tor. Birte Saße legte, nach einem super Zusammenspiel, gleich mal nach. Zwischenstand 2:0 für die MHC Damen. Im Laufe der ersten Halbzeit steigerte sich der Gegner und das Spiel verlief im eigenen Schusskreis nicht sehr konsequent. Jedoch hielt Stefanie Neumann ihren Kasten für das gesamte Spiel sauber. Durch bessere Konzentration und sauberes zusammenspielen erhöhte Celia Braun noch auf das 3:0 bis zur Halbzeit.

Die zweite Halbzeit verlief wieder sehr gut für uns. Der BHC setzte sich in seiner eigenen Hälfte fest und wir machten den Schusskreis unsicher. Leider fehlte immer wieder der Abschluss. Jedoch durch einen super Pass von Tanja Reichenbach auf Birte Saße, die den Ball weiterblockte erzielte Wendy Engemann, eine Minute vor Schluss, das 4:0. Vielen Dank an alle Zuschauer die sich am Muttertag und in der frühe trotzdem auf den Platz begeben haben und uns unterstützt haben.

#5

Share

Kommentar schreiben