Enttäuschendes Abschneiden der MHC-Knabentrainer …

… in Bayreuth – AllStars grillen Trainer

Die Mädchen und Jungs der Altersklassen C und D haben allesamt erfolgreich beim Nibelungenturnier 2015 in Bayreuth abgeschnitten. Ein Stimmungshöhepunkt sollte das angesetzte All-Star-Game werden. Jede teilnehmende C-Mannschaft, sowohl Mädchen als auch Jungen, stellte einen auserwählten Spieler für dieses Spiel ab. Von den Mädchen wurde Annika nominiert, bei den Jungs wurde Linus die Ehre zuteil den MHC zu vertreten.

mhc_allstars_1

Die 4 Torhüter nominierte die Turnierleitung aus allen teilnehmenden Mannschaften. Durch die super Torleistung in den vorangegangenen Spielen entschied sich die Turnierleitung auch Kemi in das AllStar-Team aufzunehmen. Die Trainer ihrerseits bildeten ebenfalls ein Team um den AllStars die Stirn zu bieten. Für den MHC traten Tobi und Basti an.

Die Zuschauer erwarteten ein einseitiges Spiel, welches durch die Trainermannschaft dominiert und am Ende deutlich gewonnen würde. Es kam anders.

Schon direkt nach Anpfiff zeigten die AllStars, dass sie ihrer Rolle gerecht wurden und gingen schnell in Führung und bauten diese auch zügig aus. Eine „enttäuschende“ Trainer-Equipe hatte dem nichts entgegenzusetzen und lag schnell deutlich zurück. Anstatt konzentriert ein ansehnliches Spiel aufzubauen, ließen sich die Trainer mehrere Male durch den Hallensprecher mit Rufen wie: „Käfer!, Käfer!“ oder „Storch!, Storch!“ ablenken, legten sich auf den Rücken und begannen mit den Beinen zu strampeln oder hüpften plötzlich auf einem Bein über das Feld. Da machten unsere beiden „Helden“ keine Ausnahme.

mhc_allstars_2

Man versuchte mit Torwartwechseln zwischen den Teams etwas Ordnung und Spannung in die Partie zu bringen, was aber nicht gelang. Die Zuschauer reagierten mit Buh-Rufen und verstanden die Welt nicht mehr. Beim Beobachten der Szenerie und des unterirdischen Zusammenspiels der Trainer, waren die wenigen erzielten Tore seltene Ereignisse, welche ebenfalls mit Buh-Rufen honoriert wurden, da auch niemand verstand, wie sie zustande kamen.

mhc_allstars_3

Kemi wurde als Torhüterin im Trainerteam komplett allein gelassen und konnte auch durch ihre herausragende Leistung das desaströse Abschneiden ihres Teams nicht verhindern. Am Ende eines, als super Idee ins Leben gerufene Spiel, gingen sichtlich peinlich berührte Teamleiter mit 3:15 unter.

Da die Idee klasse ist und man hoffen kann, dass die Trainer aus der Niederlage Konsequenzen ziehen, sehen wir dem nächsten All-Star-Game im nächsten Jahr mit frohen Erwartungen entgegen.

mhc_allstars_4

Danke Bayreuth.

SPASS!!!! 😉

Super Idee, coole Show mit lustigen Einlagen und innovativen Regeln, klasse Spiel auch unserer beiden Trainer. Gern wieder.

In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal.

Andreas Duske

Share

Kommentar schreiben