Aufstieg in die 1.Liga: 1.Damen vs. HCLG

Am letzten Spieltag der Hallensaison hieß es nochmal alles geben, wobei es schon fast klar war, dass es eine einseitige Partie gegen den Tabelleletzen HCLG Leipzig wird. Da der Aufstieg der MHC- Damen schon sicher in der Tüte war, konnten sie entspannt und motiviert ins Spiel starten. Die lange Fahrt sollte sich jedoch gelohnt haben, somit kam nur ein Ziel für die Mannschaft in Frage: ein klarer Sieg und die internen Mannschaftsziele zu erreichen.

Die Partie startete wie erwarten mit einem Tiefen defensiv System des Gastgebers und einem aggressiven und unter Druck setzendes offensiv System des MHC. Schon nach wenigen Minuten führten die Damen und bauten ihre Führung in kürzester Zeit auf 3:0 aus. Leider ließen sie auch einige gute Chancen liegen und ab und zu bekam auch unsere Torhüterin etwas zu tun, jedoch ließ sie unser Tor sauber. Es kam zu einer Ecke die dann weiter zum 7m führte. Diesen verwandelte die Kapitänin Tanja Reichenbach zu einem weiteren Tor. Das Spiel ging munter weiter und es folgte abermals Tore für den MHC und es kam erneut zum 7m, der wiederum zum Tor führte! Zu der Zeit Stand es dann schon 6:0 für den MHC kurz vor dem Schluss erreichte man noch ein Tor und ging mit einem 7:0 in die Halbzeit. Motiviert und frisch aufgetankt ging es weiter mit der Partie und Simone landete ihren dritten Treffer in diesem Spiel.

Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich wie die Erste. Es ging eigentlich meist nur in eine Richtung und leider auch diesmal hätten so einige Bälle im Eckigen landen können! Doch erneute zwei 7m sowie 2 Ecken führten zum Ausbau des Spielstandes. Der Endstand war dann mit einem 14:0 für den MHC ein solide Leistung und die Damen konnten glücklich ihre gewonnene Meisterschaft feiern, sowie ihren Wimpel stolz nach Hause bringen!

Torschützen: Simone Schuster 4x, Annika Grote, Tanja Reichenbach 5x,  Celia Braun, Jeanine Buballa, Tamara Pirsch, Celina Brummerhoff

#96

 

Aufstiegsfoto2

Share

Kommentar schreiben