6. Spieltag, 1.Damen vs. HC Lindenau-Grünau

An diesem Wochenende standen die letzten beiden Spiele der Hinrunde und des Jahres 2014 an. Am Samstag mussten wir gegen den Tabellen-Letzten, die Damen aus Lindenau Leipzig ran.

Felix beschwor uns vor dem Spiel noch einmal besonders auf die Passgenauigkeit zu achten und geduldig zu sein, da die Wahrscheinlichkeit sehr hoch sein wird, dass Lindenau sehr sehr defensiv spielen wird.

Um 14.00 Uhr der Anpfiff.
Wie erwartet stellte sich Lindenau in einen sehr tiefen fünfer Würfel. Die Passgenauigkeit lies leider anfangs etwas zu wünschen übrig und wir verstoppten zudem einige Bälle. Im Laufe des Spiels hat sich das dann etwas verbessert, aber unser bester Tag war es definitiv nicht!
Durch stetiges Kontakten öffneten sich langsam Lücken und so konnte Simone Schuster dann auch das 1:0 für uns erzielen.
Frühzeitig war zu merken, dass die Damen aus Leipzig ihre Lust eigentlich schon verloren haben und somit die Spannung der Gegner etwas nachließ.
Dies nutzen wir aus und kurze Zeit später, nach einem starken Ball in die Tiefe, konnte Franzi Pautzke den Torwart gekonnt ausspielen und den Ball zum 2:0 verwandelt. Nach weiteren Angriffen dann die erste kurze Ecke. Rausgabe, Stoppen, Schuss  TOR! Vera Nestmann mal wieder klasse geschossen! Pusti, unser Küken erhöhten dann noch einmal auf 4:0. Kurz vor Ende der ersten Hälfte gelang es den Gegnerischen Damen eine kurze Ecke rauszuholen. Diese verwandelten sie dann auch, aber Nagut:

Halbzeit 4:1!

In der Pause appellierte Felix nochmal an die Passgenauigkeit und Stoppqualität! Das wir einige Züge gegen den Würfel probieren sollen und weiterhin geduldig spielen müssen und vor allem GENAU!
Zurück aufs Feld.
Kurz nach Anpfiff der 2ten Halbzeit dann die erste kurze Ecke für uns. Durch eine Variante gelang es Tamara Pirsch das 5:1 zu schießen. Die nächsten 2 Tore wurden durch Tanja Reichenbach ebenfalls in Form einer kurzen Ecken erzielt. Aber genug war ihr das trotzdem nicht und sie schoss das dritte gleich im Anschluss aus dem Spiel heraus; Hattrick: super Tanja!!! Wir waren weiterhin die ganze Zeit am Drücker, mussten viel Kontakten gegen die extrem defensiven Damen. Durch hin- und herkontakten öffneten sich immer wieder Lücken, die wir auch das ein oder andere Mal zum Tor ausnutzen konnten!
Es konnten in der 2ten Halbzeit nochmal Punkten: Vera Nestmann (Ecke), Celina Brummerhoff (2x), Laura Pust, Birte Saße und Tamara Pirsch.

Letztendlich war das Spiel nicht sehr ansehnlich und eher langweilig für unsere Zuschauer. Es macht nicht wirklich spaß gegen Mannschaften zu spielen oder bei solchen Spielen zuzugucken, die sich die meiste Zeit in der eigenen Hälfte oder sogar im eigenen Schusskreis positionieren… Aber wir spielen das geduldig aus und schießen auch so unsere Tore! Das kann uns nix 
Am Sonntag dann das Spiel gegen den vorletzten CFL. Mal sehn was aus diesem Spiel so zu holen ist 
Danke an all die Zuschauer die da waren und uns angefeuert haben!

Torschützen:
Simone Schuster
Franziska Pautzke
Vera Nestmann 2x
Laura Pust 2x
Tamara Pirsch 2x
Tanja Reichenbach (3x)
Celina Brummerhoff (2x)
Birte Saße

#21

Share

Kommentar schreiben