1.Damen vs. TC Blau-Weiß

Am Sonntag dem 23.11. war es nun soweit, die MHC-Damen trafen auf die Damen vom TC Blau-Weiß. Das Spiel sollte eine spannende Partie werden, weil beide Mannschaften gerne am Ende der Saison auf Platz 1 in der Tabelle stehen wollen.
Das Spiel begann für die gelben MHC-Damen hervorragend, da es schon in der 4. Spielminute die erste Ecke des Spiels gab. Diese wurde von Vera Nestmann auch gleich zu einem Tor verwandelt. In den ersten 15 Minuten waren die Gelben deutlich stärker und zeigten ihren starken Siegeswillen. Erst nach der 10. Spielminute hatte die Torhüterin Stefanie Neumann ihren ersten Ballkontakt. In den darauf folgenden Minuten bis zur Halbzeitpause, gab es noch paar weitere Ecken, jedoch wurden sie leider vom Gegner geschickt gehalten. Kurz vor dem Schluss der 1. Halbzeit hatte der Gegner eine sehr gute Torchance, die von unserer Torhüterin aber super pariert wurde.
Nach der Pause ging es auf beiden Seiten hektischer zu, was für Nervenkitzel der Zuschauer sorgte. In der 36. Spielminute wurde, durch das tiefe Anspielen der linken Stürmerin Birte Saße, die nächste große Torchance möglich. Die generische Torhüterin schaffte diese zu parieren, jedoch stand Tamara Pirsch auf der Lauer für den Nachschuss und baute die Führung somit auf 2:0 aus. Vier Minuten später antwortete leider TC Blau-Weiß mit dem Anschlusstreffer zum 2:1. Im weiteren Spielverlauf gab es wieder einige Ecken für den MHC, aber irgendwie wollte keine der Varianten den erwünschten Erfolg bringen. Doch in der 44. Spielminute konnte Franziska Pautzke, durch ein geschicktes Ausspielen der starken TC Blau-Weiß Torhüterin, das ersehnte 3:1 schießen. Fünf Minuten später kam jedoch wieder der Anschlusstreffer vom Gegner. In den letzten Minuten entschieden sich die Damen vom TC Blau-Weiß die Torhüterin herauszunehmen, um mit sechs Spielerinnen den erhofften Anschlusstreffer zu schießen. Doch der Siegeswille der Gelben war kaum noch zu stoppen und sie verteidigten ihre Hälfte mit allen Mitteln. In der letzten Spielminute konnte Celina Brummerhoff noch eine Ecke für den MHC herausspielen, welche von Vera Nestmann endlich zum 4:2 verwandelt wurde.
Zusammengefasst war das Spiel sehr spannend anzusehen und die Spieler beider Mannschaften haben versucht um jeden Preis zu gewinnen. Demnach sind wir umso stolzer auf unsere gelben Damen, dass sie den Sieg nach Hause geholten haben. Das einzige negative an diesem Spieltag ereignete sich ca. in der Mitte der 2. Halbzeit. Simone Schuster wurde leider unglücklich an der Hand getroffen als sie eine Ecke verteidigte. Wir wünschen auf diesem Weg; GUTE BESSERUNG!!! Außerdem hoffen wir, dass es nichts längerfristiges ist.

04. Minute Vera Nestmann
36. Minute Tamara Pirsch
39. Minute Blau Weiß
44. Minute Franziska Pautzke
50. Minute Blau Weiß
59. Minute Vera Nestmann

#90

Share

Kommentar schreiben