1.Damen vs. Rotation

MHC – Rotation Prenzlauer Berg

Am Sonntag den 21.09.2014 traten wir unser 2. Spiel an diesem Wochenende an. Durch unseren 2:0 Sieg am Samstaggegen BSC waren wir hoch motiviert nicht nur die 3 Punkte nach Hause zu bringen, sondern 6. Um 14 Uhr dann der Anpfiff!

Da Rotation schon immer sehr stocksicher war konnten wir uns auf jede Menge Druck einstellen, den wir aber durch einen sicheren Aufbau in der Verteidigung standhalten konnten. So war es uns möglich selbst starken Druck aufzubauen und so bekamen wir die erste Ecke für uns. Den Schuss konnte jedoch Janna, der Torwart von Rotation super parieren. Jedoch ließ die nächste Ecke nicht lange auf sich warten und diesmal schlenzte Vera Nestmann den Ball ohne Probleme ins Netz. 1:0 für uns, so weit so gut. Der Gedanke bei allen „Jetzt bloß nicht nachlassen! “ und so gelang es uns wieder eine Ecke rauszuholen. Diesmal eine andere Eckenvariante, die Ablage auf Celina Brummerhof war die richtige Entscheidung, 2:0.

Halbzeit, das Team besann sich nochmal auf seine Stärken und ging mit Zuversicht in die 2. Halbzeit. Nicht nur unsere vermeintlich „alten Hasen“ glänzten mal wieder ganz besonders, sondern auch unser Youngstar Laura Pust die in der 55 Minute mit Geduld und viel Fingerspitzengefühl den Ball ins Netz spielte. Rotation ließ jedoch nie nach und war weiterhin sehr bissig. Uns war allen klar, dass wir Ihnen keine Chance geben durften. Kurz vor Schluss gab’s dann noch eine Ecke, leider fehlten alle Rausgeber. Bei dieser Ecke war daher das Motto: Keiner hat ein Plan aber alle machten mit! Und so konnte Anne Behrens den Ball im Tor versenken. Bilanz des Wochenendes: 6 Punkte J#8

Share

Kommentar schreiben