Hockeyturnier in Bayreuth

Spaß und Spannung beim Hockeyturnier in Bayreuth 15.03.-17.03.2014

13 Hockeymädchen der Altersgruppe C und D und 11 Jungs der Knaben D des MHC starteten am Nachmittag des 15. März 2014 in ein spannendes Wochenende nach Bayreuth. Trotz der 5-stündigen Fahrt war die Stimmung im Bus gut. Die Kinder vertrieben sich die Zeit mit Kartenspielen, Malen und Plaudern. Alle Trainer sorgten für eine gute Atmosphäre und Moni hatte zusätzlich Spaß beim Häkeln einer Mütze für Isi. Angekommen in Bayreuth bezogen die Kinder und Trainer ihre gemütlichen 3 und 2 Bettzimmer im Hotel Lohmühle und schliefen nach der Fahrt mehr oder weniger ;o) schnell ein.

Nach einem gutem Frühstück im Hotel liefen alle gemeinsam zur nahegelegenen Großsporthalle. Dort hatten die Mädchen und Knaben D ab 9:20 Uhr ihren ersten Einsatz, angefeuert von den Mädchen C und mitgereisten Fans, die den gesamten Vormittag den “Kleinen“ die Daumen drückten. In den ersten Begegnungen mussten sich sowohl die Mädchen als auch die Jungs an die etwas abgewandelten Spielregeln gewöhnen. Gespielt wurde auf 4 Tore, ohne Torwart, mit Schusslinie und ohne Selbstpass. Nach und nach kamen alle richtig gut ins Spiel und schossen insgesamt 16 Tore. Torschützen waren Nele, Jenna, Luca, Joleen, Charlotte, Jael, Jona und Linus. Mit Abschluss der Gruppenspiele der D’s gegen 12:30 Uhr ging es für alle zum Mittagessen in der Spielerkantine. So gestärkt zeigten Moni, Gini, Wofgang und Marvin bei Sonnenschein ihren Schützlingen die Altstadt von Bayreuth. Highlights waren der Riesendino, auf dem man super rutschen konnte, und das gemeinsame Eisessen am Marktplatz. Pünktlich ab 15:45 Uhr starteten die Gruppenspiele der Mädchen C. Hier wurde klassisch auf dem großen Feld mit Torhütern gespielt. Den ganzen Nachmittag unterstützten die Mädchen und Knaben D ihre “Großen“ lautstark.  Im letzten Spiel des Tages gegen Steglitz gelang dem Team des MHC der verdiente Siegestreffer. Torschützin war Finja. Während des Pizzaessens in der Spielerkantine verabredeten sich Kinder und Trainer zum Malen und Spielen in den Hotelzimmern und hatten trotz zusätzlichen Kofferpackens einen gemütlichen Abend.

Der Sonntag begann mit einem frühen Frühstück und anschließendem Auschecken aus dem Hotel. Bereits ab 8:30 Uhr fanden die letzten Gruppenspiele der Mädchen und Knaben D statt. Auch hier fielen wieder viele Tore für den MHC. Torschützen waren an diesem Vormittag Charlotte, Luca, Miguel und Linus. Ab 10:00 Uhr begannen die Platzierungsspiele. Die Mädchen D belegten am Ende nach Toren von Lena, Klara und Jenna und zwei extrem spannenden Spielverlängerungen den 3. Platz. Bei den Knaben D trafen Linus, Jona, Tim, Luca, Mark und Marek und sicherten sich damit den 5. Platz. Mit einem tollen 4:0 Sieg gegen Wacker 2 starteten die Mädchen C ihre Platzierungsspiele und erreichten abschließend Platz 6. Die Tore schossen Jenna und Kemi.

Im Rahmen der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer Medaillen, jedes Team eine schöne Urkunde mit Teamfoto und eine Süßigkeitenbox. Generell ist die gute Organisation inklusive Verpflegung und der reibungslose Turnierablauf durch den BTS hervorzuheben.

Gegen 16:00 Uhr wurden alle vor der Halle von Busfahrer René abgeholt. Die Heimfahrt nach Berlin verkürzten sich die Kinder, Trainer, Eltern und die mitgereisten Geschwister mit Lesen, Witzeerzählen, Singspielen, Ausruhen und Schlafen. Das Abendessen unterwegs wurde – zur Freude aller Kinder – bei McDonalds eingenommen. Wir trafen wohlbehalten gegen 21:30 Uhr in Alt-Mariendorf ein. Dort wurden alle freudig begrüßt und fuhren mit ihren Eltern nach Hause.

Die Fahrt nach Bayreuth war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis. Durch die intensive, einfühlsame Betreuung von Moni, Gini, Wolfgang und Marvin konnten sich alle Spielerinnen und Spieler im Verlauf des Turnieres weiterentwickeln. Die gemeinsamen, gut durchdachten Aktivitäten  und Spiele stärkten das Mannschaftsgefühl. Vielen Dank an alle Beteiligten. Es hat großen Spaß gemacht!

Share

Kommentar schreiben